Annika Zeilinger

Annika Zeilinger

Knorpelgewebe ist elastisches, stabiles Stützgewebe. Es besteht aus Knorpelzellen (Chondrozyten) und einer umgebenden Grundsubstanz.
Enzyme sind Eiweißketten, die verschiedene biochemische Reaktionen im Körper katalysieren und erst so einen reibungslosen Ablauf gewährleisten.
Eine Entzündung ist eine Abwehrreaktion des Immunsystems auf eingedrungene Bakterien oder Viren, Fremdkörper, Allergene oder eine Reaktion auf extreme Hitze oder Kälte. Der Körper versucht mit einer Entzündung den Heilungsprozess zu beschleunigen.
Arthrose ist eine Gelenkkrankheit, die häufig in fortgeschrittenem Alter vorkommt. Bei Gelenken befindet sich an beiden Knochenenden ein Knorpel, der Stöße durch abrupte und harte Bewegungen abfängt und so einen flüssigen Bewegungsablauf gewährleistet.
Je nach Erkrankung und individuellen Public & Gesundheitszustand des Patienten können Gelenkbeschwerden konservativ oder operativ behandelt werden.
Kollagen ist das verbreitetste Eiweiß im menschlichen Körper und Hauptbestandteil des Bindegewebes.
Hyaluronsäure ist eine körpereigene zuckerähnliche Verbindung. Sie ist abwechselnd aus D-Glucuronsäure und N-Acetyl-D-Glucosamin-Einheiten aufgebaut.
Unter einem Erguss versteht man die Ansammlung von Flüssigkeit in einem Körperhohlraum.
Extension bezeichnet die Streckung eines Gelenks.
Ein Knorpel besteht aus Knorpelgewebe, das druck- und biegungselastisch ist. Ist dieses Gewebe geschädigt, spricht man von einem Knorpelschaden.
publicatec.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Public & Gesundheitsmagazin ab.