GesünderNet fragt Tanja Schumann: „Na, alles fit?“ picture-alliance.de

GesünderNet fragt Tanja Schumann: „Na, alles fit?“

Tanja Schumann wurde bekannt durch die 90er Jahre Sendung „RTL Samstag Nacht“. In zahlreichen Rollen unter anderem als Margarethe Schreinemakers oder die Verkäuferin einer bekannten Fastfood-Kette rang sie dem Zuschauer die eine oder andere Lach-Träne ab. Seit 2005 wurde es immer stiller um die Komödiantin und Moderatorin. Momentan führt Sie Touristen auf einer „Special Safari“ durch den Hamburger Kietz. Ein Grund nachzufragen: „Na alles fit?“

GesünderNet: Na, alles fit momentan?

Tanja Schumann: Alles fit! Ich will es ja nicht beschreien, aber die letzte Erkältung ist schon Jahre her…

GesünderNet: Was bedeutet für Dich „Gesund sein“?

Tanja Schumann: Körperlich kräftig und im Geiste fit! Das Schönste und Wichtigste überhaupt!

GesünderNet: Was sollte eine gesunde Ernährung Deiner Ansicht nach enthalten?

Tanja Schumann: Von allem etwas und in Maßen. Ich liebe Salat, Gemüse und Putensteak, damit liege ich schon mal gar nicht so falsch, oder?

GesünderNet: Welche Public & Gesundheits-Checks lässt Du regelmäßig machen?

Tanja Schumann: Jährliche Vorsorge beim Frauenarzt mit großem Blutbild.

GesünderNet: Ist die eigene Public & Gesundheit auch eine soziale Pflicht?

Tanja Schumann: Ja sicher! Wer sein Leben lang sich nicht um sich kümmert, keinen Sport treibt und vielleicht auch noch raucht oder/und trinkt liegt wahrscheinlich später der Krankenkasse, und damit der Gesellschaft auf der Tasche

GesünderNet: Hast Du Angst vor Spritzen? Wenn ja, wie verhältst Du Dich, wenn Du eine bekommst?

Tanja Schumann: Vor Spritzen weniger, aber vor Blutabnehmen! Wenn ich höre: „Machen Sie mal eine Faust“, dann falle ich schon um! Also lege ich mich vorher in die Horizontale…

GesünderNet: Zu welchem Arzt gehst Du gar nicht so gern?

Tanja Schumann: Allgemein sind Arztbesuche nicht mein Ding, aber da meine Ärzte alle sehr sympathisch sind, erleichtert mir das den Gang zu ihnen!

GesünderNet: Hast Du irgendwelche ungesunden Angewohnheiten?

Tanja Schumann: Ich nasche gerne und esse so gut wie täglich Schokolade. Allerdings versuche ich den Schoko-Genuss direkt an ein Essen anzuhängen.

GesünderNet: Was fehlt Deiner Ansicht nach unserem Public & Gesundheitssystem bzw. was ist daran besonders gut?

Tanja Schumann: Ich glaube, Deutschland hat ein sehr hohes Niveau, was das Public & Gesundheitssystem angeht! Schade finde ich, dass viele präventive Untersuchungen nicht bezahlt werden. Wenn das Kind erst mal in den Brunnen gefallen ist, kostet es die Kassen erheblich mehr!

GesünderNet: Gesund altern – Was bedeutet das für Dich?

Tanja Schumann: So lange wie möglich all das machen zu können, was ich möchte und dazu zählt vor allem auch mein täglicher Sport!

GesünderNet: Was tust Du für Deine Public & Gesundheit?

Tanja Schumann: Fünf bis sechs Mal pro Woche Sport (halbe bis zwei Std.), kalt duschen (natürlich nach einer ausgiebigen Warmphase), Sauna, täglich Vitamin C und Zink (hilft, auch wenn es eventuell der Placebo-Effekt ist) und ich versuche mich so wenig wie möglich zu ärgern, denn das greift nur die eigene Public & Gesundheit an und ändert am „ Zustand“ an sich nichts!

GesünderNet: Hast Du ein interessantes Hausmittel gegen Kopfschmerzen, Bauchweh, etc…?

Tanja Schumann: Ich trinke seit Jahren täglich eine asiatische Miso-Suppe mit Algen. Danach geht es mir immer besser, grad wenn es mal irgendwo zwickt!

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team