Erkältungslexikon.jpg

Erkältungslexikon

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Husten
Bezeichnet das willkürliche oder aufgrund eines Hustenreizes über den Hustenreflex ausgelöste Ausstoßen von Luft.
weiterlesen...
Tonsillitis
Eine schmerzhafte Entzündung der Tonsilla palatina (Gaumenmandeln), in einem Großteil der Fälle durch Bakterien (z.B. Streptokokken) ausgelöst. weiterlesen...
Bakterien
Ein Mensch besteht aus etwa 10 Billionen Zellen, etwa zehnmal so viele Bakterien befinden sich auf oder im Körper. weiterlesen...
Antibiotika
Niedermolekulare Stoffwechselprodukte von Pilzen oder Bakterien, die als Mittel zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionskrankheiten verwendet werden. weiterlesen...
Penicillin
Die Penicilline sind eine Gruppe von antibiotisch wirkenden Substanzen. Das wohl bekannteste und gleichzeitig eines der ältesten Penicilline ist das Benzylpenicillin (Penicillin G).
weiterlesen...
Superinfektion
Streng genommen, ist der Begriff Superinfektion etwas unscharf. Genauer wäre Sekundärinfektion. Grundsätzlich ist es so, dass Erkältungen und Grippen nur von Viren ausgelöst werden. weiterlesen...
Nasennebenhöhlenentzündung
Febris undularis
Kombipräparate
Als Kombinationspräparat bezeichnet man Medikamente, die mehrere Wirkstoffe enthalten und so mehreren Symptomen gleichzeitig vorbeugen sollen.  weiterlesen...
Grippe
Kehlkopfentzündung
Mittelohrentzündung
Mandelentzündung
Virus
Viren sind ebenso Krankheitserreger. Viren sind viel kleiner als Bakterien. Ob sie gefährlicher sind, kann man dabei nicht pauschalisieren. weiterlesen...
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3


publicatec.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Public & Gesundheitsmagazin ab.